Rede an die Abiturientinnen und Abiturienten des Saarlandes

Die Rede an die Abiturientinnen und Abiturienten wurde 2021 gemeinsam vom Saarländischen Rundfunk, dem saarländischen Bildungsministerium und erstmals auch von der Peter und Luise Hager-Stiftung veranstaltet.

Zu diesem Ereignis reisen seit 1999 jeden Sommer bedeutende deutschsprachige Autorinnen und Autoren ins Saarland. Die Aufgabe übernommen haben bereits Herta Müller, Lukas Bärfuss, Anne Weber oder Clemens Meyer. Die Texte ihrer Reden erscheinen in Buchform im saarländischen Conte Verlag.

In diesem Jahr, am 13. Juli 2021, ist die bekannte Lyrikerin und Bachmannpreisträgerin Nora Gomringer als Abiturrednerin im Saarland angetreten. Coronabedingt fand die Veranstaltung in einem kleineren Rahmen statt wie die Jahre zuvor. Vor rund 60 Schülerinnen und Schülern ließ die 41-Jährige ihre Jugend Revue passieren und verriet, was ihr als junge Einzelgängerin geholfen hat. Gleichzeitig wurde die Rede online gestreamt. 

Im Anschluss an die Rede bot Nora Gomringer den Schülerinnen und Schülern einen Poesie-Workshop an. Ein „Poetic First Aid Kit“ für alle, die sich mehr mit Lyrik beschäftigen wollen.

Die gebürtige Neunkirchenerin Nora Gomringer wurde als Lyrikerin und Poetry-Slammerin bekannt. Seit 2010 arbeitet sie als Direktorin des Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg. Nebenbei macht Gomringer Jazzmusik, hält Poetikvorlesungen und nimmt gerne Stipendienaufenthalte in aller Welt an.

Weitere Informationen sowie die Live-Übertragung finden Sie auf der Website des SR